DAS

CASA

blogger-image-971834775.jpg
  • Vilacha, as Cortes ist ein kleines Dorf, durch das sich der Camino schlängelt, kurz bevor er Portomarin erreicht. Casa Banderas ist das erste Geschäft/Alburgue, das Sie besuchen, und liegt bei km 94,1. Das Dorf besteht aus etwa 40 Häusern, von denen nur die Hälfte bewohnt ist. Die meisten der etwa Dutzend Familien sind Subsistenzbauern und leben in der Nähe des Landes. Der größte Teil der Landwirtschaft dreht sich um Rinder, so dass der Pilger natürlich beim Spaziergang mit Kühen und natürlich Kuhkot rechnen kann. Abgesehen von den zwei oder drei, die modernisiert wurden, sind die Gebäude alle traditionellen galizischen Steingebäude mit Steindächern.

thumb-vilacha-village-02.jpg
thumb-vilacha-village-01.jpg
be062c2ecce93bafa06adf7632cea4e7.jpg
IMG_7119.jpeg